Datenschutzerklärung

Inhaltsübersicht

    Einführung

    Liebe Interessenten und Nutzer des WeMingo-Selbsthilfeprogramms,

    wir wissen um die besondere Sensibilität des Themas Paruresis. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle transparent und professionell darüber informieren, welche Daten bei der Nutzung des Selbsthilfeprogramms auf wemingo.com erhoben und verarbeitet werden.

    Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir möchten, dass Sie das Selbsthilfeprogramm nutzen können, ohne dass Sie befürchten müssen, jemand könnte von Ihrer Paruresis erfahren oder Ihre Eingaben mitlesen. Um das zu gewährleisten, setzen wir auf hohe Standards bei der Datensicherheit und ermöglichen eine pseudonyme Nutzung. Zusätzlich versprechen wir Ihnen insbesondere, dass das Team von WeMingo Ihre Freitexteingaben im Rahmen des Expressiven Schreibens und der Situationsprotokolle nicht liest. Wir behalten uns lediglich vor, Ihre Freitexteingaben maschinell auf Stichwörter und Textlänge zu überprüfen, um die Kursinhalte darauf abzustimmen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

    Wenn in dieser Erklärung von “wir” bzw. “WeMingo” die Rede ist, ist jeweils Johannes Schirrmeister, Goslarer Platz 2, 10589 Berlin als Anbieter von WeMingo gemeint.

    Welche Daten werden erhoben? Zu welchem Zweck?

    Pseudonyme Nutzung

    Wir empfehlen eine pseudonyme Nutzung des Selbsthilfeprogramms. Dafür sollten Sie bei der Registrierung einen fiktiven Nutzernamen sowie eine E-Mail-Adresse wählen, die keinen Bezug zu Ihrem richtigen Namen bzw. Ihrer richtigen E-Mail-Adresse haben.

    Am besten richten Sie eine neue E-Mail-Adresse speziell für die Nutzung des Selbsthilfeprogramms ein.

    Erhobene Daten Verwendungszweck

    Anmeldung

    “Deine Beschwerden” (Paruresis Checklist): im Falle einer anschließenden Registrierung werden die Eingaben gespeichert und mit dem Benutzerprofil verknüpft“

    “Weitere Beschwerden” (PHQ9-Fragebogen): Die Angaben in diesem Fragebogen werden einmalig ausgewertet und ein Punktwert ohne Verknüpfung mit dem Nutzerprofil gespeichert

    Mithilfe dieser zwei wissenschaftlich erprobten Fragebögen überprüfen wir, ob das Selbsthilfeprogramm für den Interessenten geeignet scheint

    Die Angaben aus der Paruresis Checklist können für eine Individualisierung der Kursinhalte verwendet werden

    Die berechneten Punktwerte aus dem PHQ9-Fragebogen werden lediglich zu statistischen Zwecken gespeichert

    Bezahlung

    Deine Zahlungsmitteldetails werden nicht von WeMingo abgespeichert, sondern direkt an unseren Zahlungsdienstleister Braintree übermittelt. Die Zahlungsmitteldetails dürfen von Braintree ausschließlich zur Abwicklung der Zahlung verwendet werden.

    WeMingo speichert unabhängig von der Zahlungsart lediglich eine Transaktionsnummer, mit der sich die Zahlung beim Zahlungsdienstleister zuordnen lässt.

    Das Speichern der Transaktionsnummer ermöglicht es uns eine Zahlung einem Nutzer zuzuordnen, um beispielsweise eine Erstattung des Kaufpreises durchführen zu können.

    Benutzerprofil

    Folgende Angaben sind bei der Registrierung erforderlich:

    • Vorname
    • Nutzername
    • E-Mail
    • Geschlecht

    Zusätzlich speichern wir den Registrierungszeitpunkt sowie den Zeitpunkt der letzten Anmeldung.

    Vorname zur persönlichen Ansprache

    Nutzername zur eindeutigen Identifizierung der Nutzer im System

    E-Mail-Adresse für Benachrichtigungen im Zusammenhang mit der Nutzung des Selbsthilfeprogramms (Freischaltungen, Reminder)

    Geschlecht für geschlechtsspezifische Individualisierung der Programminhalte

    Eingaben im Selbsthilfeprogramm

    Während des Kursverlaufs werden folgende Daten erhoben:

    • Angaben zum “Eigenen Befinden”
    • Multiple-Choice-Auswahl zu Sicherheits-/Vermeidungsverhalten und Einflussfaktoren
    • Freitexte im Rahmen des Expressiven Schreibens, persönlicher Zielsetzung und von Situationsprotokollen
    • Abschluss von Modulen

    Alle Eingaben im Kurs dienen therapeutischen Zwecken.

    Die Eingaben werden gespeichert, weil im Kursverlauf mehrfach auf sie zurückgegriffen wird. Außerdem beabsichtigen wir, dass sie auch über das Ende des eigentlichen Programms hinaus als persönliche Referenz dienen.

    Wir behalten uns vor, Ihre Freitexteingaben in Zukunft maschinell auf Stichwörter und Textlänge zu überprüfen, um die Kursinhalte darauf abzustimmen und so eine bessere Nutzererfahrung zu bieten.

    Dauer der Speicherung

    Wir speichern Ihre Daten auch über das Ende des eigentlichen Selbsthilfeprogramms hinaus, damit Sie auf die erarbeiteten Inhalte zugreifen können und ggf. Module wiederholen können. Sollten Sie sich für eine Dauer von 2 Jahren nicht wieder anmelden, löschen wir Ihre Daten nach vorheriger Benachrichtigung.

    Newsletter

    Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, erheben wir Ihren Vornamen und Ihre E-Mail-Adresse.

    Mit dem Newsletter informieren wir über Paruresis und Angebote von WeMingo. Den Vornamen erheben wir, um die Ansprache zu personalisieren.

    Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters. Wir verwenden zum Versand der E-Mails den Provider MailChimp. MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404 Atlanta, GA 30318.

    Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, werden die Daten, die Sie bei der Newsletter-Registrierung angegeben haben, an MailChimp übertragen und dort gespeichert. MailChimp bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten darüber, wie Newsletter geöffnet und benutzt werden. Diese Analysen sind gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. Weitere Informationen zu MailChimp und dem Datenschutz bei MailChimp finden Sie hier: http://mailchimp.com/legal/privacy/.

    Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter.

    Webanalyse

    WeMingo nutzt Google Analytics, eine Drittanbieter-Webanalyse, die bereitgestellt wird von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, 'Google'), um besser zu verstehen, wie die Website genutzt wird. Google Analytics verwendet Cookies und führt dazu, dass Google Server-Protokolldaten erhält wie oben im Abschnitt "Was wird erhoben" beschrieben. Jedoch wird Google diese Informationen nur in unserem Namen und gemäß unseren Anweisungen verarbeiten. Wir haben Google angewiesen, Ihre IP-Adresse zu anonymisieren und die Informationen nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten zusammenzuführen. Die Analyseberichte, die für uns erzeugt werden, enthalten nur aggregierte Informationen und sind nicht geeignet, individuelle Nutzer zu identifizieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten von Google Analytics genutzt werden, können Sie Google Analytics für das Internet deaktivieren, wenn Sie die Google Analytics Opt-Out-Seite aufrufen und das dort bereitgestellte Add-On für den von Ihnen zum Aufruf dieser Website genutzten Internetbrowser installieren.

    WeMingo nutzt auf einigen Websites den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta - Tel.: +1 (855) 464-6788)).

    Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Websiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um die Nutzererfahrung auf unserer Website zu optimieren.

    WeMingo beachtet beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, Geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache um unsere Website darzustellen.

    Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren.

    Eine detailierte Anleitungen mit Informationen zu Ihrem Browser finden Sie unter: https://www.hotjar.com/opt-out. Eine Anleitung auf deutsch befindet sich hier: http://www.akademie.de/wissen/do-not-track-datenschutz.

    Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy.

    Retargeting

    Unsere Seiten nutzen Retargeting-Technologien von Google. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

    Dies ermöglicht es, Besuchern unserer Webseiten gezielt mit personalisierter, interessenbezogener Werbung anzusprechen. Die Einblendung der Werbung erfolgt anhand einer Cookie-basierten Analyse des früheren Nutzungs- und Surfverhaltens. Es werden dabei nach unserem Kenntnisstand keine personenbezogenen Daten gespeichert. Es wird hierzu ein Cookie gespeichert, um anonymisierte Daten über die Interessen der Nutzer zu erfassen und so Werbung individuell auf diese Informationen anzupassen. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden.

    Sie können der Verwendung von Cookies für das Retargeting dauerhaft widersprechen, indem Sie interessenbezogene Werbung durch Google hier deaktivieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/

    Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter http://www.google.com/policies/technologies/ads/.

    Serverprotokolle

    Jedes Mal, wenn Sie das Internet nutzen, überträgt Ihr Internetbrowser automatisch bestimmte Informationen, die wir in sogenannten Server-Protokollen speichern. Die Server-Protokolle werden zur Erkennung von Störungen und aus Sicherheitsgründen (z.B. Angriffserkennung) für eine Zeit zwischen sieben und zehn Tagen gespeichert und danach gelöscht, sofern kein Sicherheitsvorfall eingetreten ist und die Server-Protokolle als Beweismaterial benötigt werden. Server-Protokolle enthalten typischerweise die folgenden Informationen:

    • die IP-Adresse des Endgeräts, von dem aus auf den Online-Dienst zugegriffen wurde,
    • die Internet-Adresse der Website, von der aus auf WeMingo zugegriffen wurde (sog. Referrer-URL),
    • den Namen des Service-Providers, über welchen auf WeMingo zugegriffen wurde,
    • den Namen der aufgerufenen Daten bzw. Informationen,
    • Datum und Uhrzeit sowie die Dauer des Zugriffs,
    • die übertragene Datenmenge,
    • das Betriebssystem und Informationen bezüglich des genutzten Internetbrowsers,
    • den http-Statuscode (z.B. "Abruf erfolgreich").

    Cookies

    Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

    Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

    Datensicherheit

    Ihre Daten werden auf Servern in der Microsoft Cloud Deutschland gespeichert. Die Daten in der Microsoft Cloud Deutschland werden treuhänderisch durch die Deutsche Telekom - und damit nach den strengen deutschen Datenschutzvorschriften - verwaltet.

    Das Selbsthilfeprogramm von WeMingo wurde auf Basis eines modernen Webframeworks umgesetzt und folgt damit bewährten Methoden, um verbreiteten Sicherheitsrisiken von Webanwendungen vorzbeugen. Der gesamte Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und den Servern von WeMingo ist mittels HTTPS verschlüsselt. Nach der serverseitigen Verarbeitung werden die Daten wiederum verschlüsselt auf den Festplatten abgespeichert.

    Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten?

    Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu wenden Sie sich bitte an die unten angegebene E-Mail-Adresse.

    Kontakt

    Beim Verfassen dieses Dokuments haben wir uns um Vollständigkeit und eine einfache Sprache bemüht. Sollten sich Ihnen beim Lesen der Erklärung dennoch weitergehende Fragen stellen, schreiben Sie uns bitte unter johannes@wemingo.com.

    Beschwerde

    Sie können bei der Datenschutzbehörde Ihres Bundeslandes oder einer anderen deutschen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen.

    Änderungen der Bestimmungen

    Diese Bestimmungen werden regelmäßig überprüft, um neuen gesetzlichen Regelungen und Technologien, Änderungen unserer Tätigkeiten und Verfahren sowie dem sich wandelnden Geschäftsumfeld Rechnung zu tragen.

    Zuletzt aktualisiert: 28. September 2017